Home » Wir über uns » Spiritualität / Apostolat

Spiritualität / Apostolat

Eine Abtreibung bedroht nicht nur das Leben der Mütter und Väter, sondern zerstört darüber hinaus die Familien  – eine zerrüttete Familie aber führt als Keimzelle der Gesellschaft auch diese auf Dauer in die demographische Katastrophe. Es gilt diesem „verabscheuungswürdigem Verbrechen“(Zweites Vatikanisches Konzil, Gaudium et Spes, 1965, Art. 51) die Stirn zu bieten.

Unser primäres Anliegen ist der Lebensschutz.

Wir beraten Frauen im Schwangerschaftskonflikt akut, anonym, kostenlos und mobil sowohl vor Abtreibungskliniken in Holland als auch international über Telefon, Internet und bei uns im Haus Nazareth. Frauen in Not – insbesondere Schwangeren – bieten wir die Möglichkeit auf geraume Zeit bei uns Obhut zu finden und mit uns zu leben.

Der Bereich Lebensschutz erstreckt sich hierbei aber auch auf die Unterweisung Jugendlicher(z.B. durch Firmunterricht, Infostände, Vorträge, usw.) und die Begleitung von alten und sterbenden Menschen. Auch Seminare und Workshops werden in unseren Räumlichkeiten organisiert und  begleitet.

Frauen, die unter einem frühen Kindsverlust leiden(z.B. durch Abtreibung, Früh- und Todgeburt eines Kindes) werden von uns diskret und einfühlsam betreut.

Das Fundament unserer Spiritualität basiert auf einem geregeltem Gebetsleben. Gebet bedeutet für uns: Vereinigung des Geistes mit Gott. Aus der persönlichen Beziehung zu Gott heraus wollen wir den Menschen begegnen und ihnen  die Liebe und Barmherzigkeit Gottes bringen.

Unsere Gemeinschaft strebt die Anerkennung als Säkularinstitut an.

Alles in allem wollen wir die ungekürzte Lehre der katholischen Kirche verteidigen, die Anbetung des Leibes des Herrn im Allerheiligsten Sakrament des Altares fördern, Profanierung und Sakrilegien gegen die Heiligste Eucharistie sühnen und unsere Kinder vor der „Kultur des Todes“(Johannes Paul II., Enzyklika Evangelium Vitae, 1995) – vor Abtreibung und Gender – schützen.

Dafür wollen wir uns mit unserem Leben einsetzen.

Alles zur größeren Ehre und Lobe Gottes und zum Heil der Seelen!